USA: Achtung bei zukünftiger Einreise

Laut Auswärtigem Amt tritt in den nächsten Wochen  eine  Änderung im Visa-Waiver-Programm in Kraft.

Demnach gilt für Reisende, welche sich ab dem 01. März  2011 in Syrien, Irak, Iran oder im Sudan aufgehalten haben,  bzw.  als Doppelstaater die Staatsangehörigkeit eines dieser Länder besitzen, dass sie weitestgehend von der Teilnahme am Visa Waiver Programm ausgeschlossen werden. 

Bereits erteilte ESTA-Genehmigungen sollen ihre Gültigkeit verlieren.

Es wird dringend dazu geraten, vor einer geplanten USA-Reise mit dem zuständigen US-Konsulat Kontakt aufzunehmen und gegebenenfalls ein Visum zu beantragen. 

Hier geht es zum Reisehinweis für die USA.

« zurück zur Startseite