Lufthansa beendet Codeshare mit Turkish Airlines

Lufthansa und Turkish Airlines wollen nicht mehr länger gemeinsam ihre Flüge anbieten. Das Code-Share-Abkommen wird beidseitig gekündigt. Und zwar bereits zum 29. März 2014, dem Ende des aktuellen Winterflugplans.

Turkish Airlines fliegt derzeit noch von den Drehkreuzen der Lufthansa in Frankfurt und München Lufthansa-Passagiere nach Istanbul und weiter zu Zielen in der Türkei. Diese Möglichkeit wird mit Start des Sommerflugplans am 30. März 2014 entfallen.

Erst kürzlich gab es öffentliche Debatten, als Lufthansa entschied, ihren Kunden von Januar an bei Flügen mit Turkish Airlines nur noch ein Viertel der dafür anfallenden Statusmeilen gut zu schreiben.

 

 

 

Zurück zur Startseite